Zeit ist Geld

Auf einer Baustelle und bei einem Bauvorhaben gibt es viele Vorgaben und Pläne. Alles muss vorher, wenn möglich schriftlich, geregelt sein. So verhält es sich auch mit den Zeiten. Hierfür gibt es den so genannten Bauzeitenplan.

Er stellt eine Liste dar, die die Zeiten enthält, die das Bauvorhaben in Anspruch nehmen wird. Dabei werden auch die einzelnen Gewerke aufgeführt und deren dazugehörige Zeit. Die Gewerke können sich zeitmäßig auch überschneiden. Insgesamt enthält der Bauzeitenplan alle Zeiten von Baubeginn bis zur Bauabnahme.

Der Bauzeitenplan kann als Checkliste benutzt werden, um nichts zu vergessen und natürlich auch individuell auf Sie zugeschnitten sein und so z. B. auch den Umzug berücksichtigen. Schließlich kann es durchaus wichtig sein, dass Sie die Kündigung Ihrer „alten“ Wohnung im Auge behalten müssen.

Zum Download bitte hier klicken